Japan authentisch erleben: in traditionellen Ryokans.

 

Wir haben den viertgrößten Inselstaat der Welt in den vergangenen Monaten bereist und dabei entdeckt, wie Sie die japanische Lebensweise ganz sanft entdecken können. Gastieren Sie in einem traditionellen japanischen Hotel, dem Ryokan.

 

Zu den Mietobjekten...

 

 

Was macht den Reiz aus? Einrichtung, Dekoration und Raumgestaltung sind bewusst traditionell gehalten. Die Zimmer sind mit Tatami ausgelegt, die Einrichtung ist schlicht und geschmackvoll, die Schiebewände öffnen sich oft zu einem kleinen japanischen Garten. Ryokans, die für westliche Besucher geöffnet sind, bieten meist eine feinsinnige Mischung aus japanischen und westlichen Design und verfügen auch stets über private Bäder. Japaner selbst kennen und lieben jedoch große Gemeinschaftsbäder, und diese werden meist mit Wasser aus heißen Quellen, den Onsen, gespeist.

 

Zu den Mietobjekten...

 

 

Ein streng traditionelles Ryokan wird tagsüber als Ess- und Wohnraum genutzt, und verwandelt sich nachts in den Schlafraum. Am Abend, während die Gäste noch unterwegs sind, bereiten die Zimmermädchen, die Nakai, das Futon für Sie vor. Abendessen und Frühstück bringen Ihnen die Nakai ebenfalls aufs Zimmer. In Ryokans, die auf westliche Besucher ausgerichtet sind, gibt es nicht nur separate private Speisezimmer, sondern auch Restaurants, Bars, Spa-Bereiche und vieles mehr.  

 

Zu den Mietobjekten...

 

 

Eine Japanreise ohne Ryokan-Erfahrung ist nur eine halbe Sache. Lernen Sie Japan von seiner traditionellen und authentischen Seite kennen. Wir haben die schönsten Ryokans für Sie entdeckt: in der Nähe von Tokyo, in Kyoto, Nagano, Kobe und Kyushu.


Gehen Sie mit unsauf eine Entdeckungsreise. Wir zeigen Ihnen hier eine Auswahl von Ryokans der A-Kategorie.