Ryokan in Kyushu

Takefue

ⓒThe Ryokan Collection
ⓒThe Ryokan Collection
Please choose your language...

Die Story...

Allein die Anreise zum Takefue, das in der Präfektur Kumamoto liegt, ist aufregend: Sie fahren über den Yamanami Highway, vorbei an den Bergmassiven des Kuju-Gebirges. Auch das Takefue selbst überrascht: Außen präsentiert es sich rustikal und die Holz-Skelettbauweise erinnert leicht an hiesige Fachwerkbauten. Innen wird die rustikale Anmutung geschickt aufgelockert – durch große Fenster und eine moderne Ausstattung. Das Takefue ist von einem wunderschönen Bambuswald umgeben, Hasen tollen um das Ryokan herum und die Freiluftbäder, Rotemburos genannt, werden von den heißen Quellen der Umgebung gespeist. Sie bevorzugen ein privates Rotemburo oder aber ein großes Freiluftbad, das für alle Gäste des Ryokans geöffnet ist: im Takefue finden Sie beides. 
Die Köche des Takefue sind ganz auf die Prinzipien der Kaiseki-Küche eingeschworen. Was bedeutet das? Das zarte und schmackhafte Gemüse stammt von Bauern in der Nähe, die Zutaten orientieren sich an den Jahreszeiten – und vor allem lernen Sie auch die typischen Gerichte der Region kennen.
Fabelhafte Lage, exquisites Essen und Premium-Service: Das Takefue zählt zu den besten Ryokans Japans – und eignet sich zudem hervorragend für Familienurlaube. Sie möchten auf der Terrasse ausspannen, währenddessen sich Ihre Kinder im Rotemburo austoben? Das geht im Takefue wunderbar zusammen. 

 

 

 

 

 

Rotemburos - japanische Bäder...

Besser geht es eigentlich nicht: Auf dem Gelände des Takefue entspringen viele heiße Quellen und das große, öffentliche Rotemburo wird natürlich daraus gespeist. Ihnen ist ein privates, intimes Bad lieber? Dann können Sie das öffentliche Rotemburo jederzeit reservieren. Die Übergänge von Schwimmbecken zum Wald wirken fließend – und die Felsen fungieren überall als kleine Ruheorte. Im Takefue finden Sie noch ein weiteres öffentliches Rotemburo. Seine Ränder sind mit Holz eingefasst; Bäume und Bambus bilden den schützenden Rahmen. 

 
 
 

 

Wellness

Spring Day Spa

ⓒThe Ryokan Collection
ⓒThe Ryokan Collection

Wie jedes niveauvolle Ryokan bietet Ihnen auch das Takefue einen großen Spa-Bereich. Im Programm: Ganzkörpermassagen, Gesichtsbehandlungen und viele anderes Wellnessanwendungen.

ⓒThe Ryokan Collection
ⓒThe Ryokan Collection

 

 

 

 

Unterkünfte / Suiten

Sayo

ⓒThe Ryokan Collection
ⓒThe Ryokan Collection

Diese Suite ist so wohnlich, dass Sie diese garantiert nur selten verlassen wollen. Ein geräumiges Schlafzimmer geht in ein klassisches japanisches Esszimmer über. Und im „Kinosaal im Kleinformat” können Sie sich die besten Filme anschauen. Machen Sie es sich in den Ledersofas bequem: Der große Plasmafernseher inklusive Sound-System von Bang & Olufsen warten bereits auf ihren Einsatz. Und nach dem Film sollten Sie die Abendstunden auf der Terrasse mitsamt dem japanischen Freiluftbad genießen. Der umgebende Bambuswald zaubert eine fabelhafte Kulisse hinzu.

 

 

 

 

Shien-an

ⓒThe Ryokan Collection
ⓒThe Ryokan Collection

Diese Suite ist im traditionellen japanischen Stil gestaltet und strahlt überall Eleganz und Würde aus. Im Tatami-Zimmer des Shien-an schlafen Sie auf Futons, und Ihre Menüs werden Ihnen ganz klassisch im Speisezimmer serviert.Das Bad im Inneren der Suite ist einer Felsengrotte nachempfunden. Im Außenbereich erwartet Sie: Ein wunderschön angelegtes Freiluftbad. Wenn hier nachts die zarten Zedern- und Ahornbäume beleuchtet werden, will man am liebsten nie mehr schlafen gehen. 

 

 

 

Omachi-an

ⓒThe Ryokan Collection
ⓒThe Ryokan Collection

Das klassische japanische Design wird in dieser Maisonette-Suite durch kunstvolle architektonische Details verfeinert. So besteht eine Wand beispielsweise nur aus Naturstein. Wie ist die Suite gegliedert? In ein Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten, ein großes Tatami-Zimmer, das Wohn- und Schlafraum zugleich sein kann, sowie ein Esszimmer. Überraschend ist die zum Quadrat angeordnete Sitzgruppe, in deren Mitte sich eine Art Fußbad verbirgt. Das Freiluftbad im Garten hat wirklich sensationelle Maße: Hier können Sie in Ruhe Ihre Bahnen ziehen. In der Nacht glitzert das Wasser im Mondlicht, und die fedrigen Ahornbäume werden von Laternen kunstvoll angestrahlt.

 

 

 

 

Amato

ⓒThe Ryokan Collection
ⓒThe Ryokan Collection

Egal, wo Sie sich in dieser Suite befinden: Die Ausstrahlung ist wunderbar beruhigend und entspannend. Wenn Sie im Wohn- beziehungsweise Esszimmer sitzen, fällt der Blick durch ein großes Fenster direkt auf den Garten. Im Schlafzimmer finden Sie westliche Betten, das Tatami-Zimmer kann ebenso als Schlafraum genutzt werden: Rollen Sie einfach die Futons aus. Draußen, im klassischen Rotemburo, sprudelt heißes Wasser der umliegenden Onsen-Quellen. Im Inneren der Suite wartet ein weiteres schön gestaltetes Bad auf Sie. 

 

 

 

 

Kokyu-an

ⓒThe Ryokan Collection
ⓒThe Ryokan Collection

Diese Maisonette-Suite ist zwar klassisch gestaltet, hat aber einige Überraschungen zu bieten. Eine davon ist der Badebereich im Inneren, der wie ein Miniatur-See gestaltet ist: Von hier aus haben Sie einen fabelhaften Blick in den Wald. Die um-gebende Natur können Sie natürlich auch von der Terrasse aus genießen. Sehr kunstvoll ist das Rotemburo im Außenbereich gestaltet: Felsen säumen den Rand, und Ahornbäume strecken schützend ihre Äste darüber. Wie ist die Suite gegliedert? Da ist das Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten, das Tatami-Zimmer, das zugleich auch als Schlafzimmer umfunktioniert werden kann, das Bad – und natürlich das klassische japanische Esszimmer. 

 

 

 

 

Das Takefue bietet noch fünf weitere Suiten an...

die wir Ihnen nur kurz vorstellen möchten.

 

Bijo-an Maisonnette

Japanesisches Tatami-Zimmer, Esszimmer, Terrasse, Indoor-Bad, Open-Air-Bad (einer Höhle nachempfunden), Sitzgruppe mit Fußbad in der Mitte

Yuzuki-yo

Japanesisches Tatami-Zimmer mit westlichen Betten, Esszimmer, Indoor-Bad, Open-Air-Bad

Takegiri

Japanesisches Tatami-Zimmer, Esszimmer, Indoor-Bad

Tsukikage

Japanesisches Tatami-Zimmer, Esszimmer, Indoor-Bad

Mone

Japanesisches Tatami-Zimmer, Esszimmer, Indoor-Bad I (gespeist aus einer heissen Quelle), Indoor-Bad II

 

 

 

 

Sehenswürdigkeiten

Die Hauptattraktion dieser Gegend sind die berühmten heißen Quellen, Onsen genannt. Aber natürlich können Sie im Mount-Aso-Bezirk noch mehr entdecken. Der Mount Aso ist der größte aktive Vulkan in Japan und befindet sich inmitten des Aso-Kuju-Nationalparks. Nicht weit vom Takefue entfernt finden Sie die Burg von Kumamoto. Über die Kunst der Architekten und Ingenieure kann man nur staunen. Zwar wurde die Burg zum großen Teil zerstört, aber hervorragend rekonstruiert. Sehenswert ist auch der Nabegataki-Wasserfall in Oguni. Seine Ausmaße sind beeindruckend: Er ist 9 Meter hoch und 20 Meter breit. Hinter dem Wasserfall befindet sich eine Höhle; auch die sollten Sie unbedingt entdecken. 

 

 

 

 

 

Preise...

Sayo ab 55.650 JPY = ca. 424 EUR p. Person

Shien-an ab 43.050 JPY = ca. 328 EUR p. Person

Omachi-an ab 49.350 JPY = ca. 376 EUR p. Person

Amato ab 43.050 JPY = ca. 327 EUR p. Person

Kokyu-an ab 49.350 JPY = ca. 375 EUR p. Person

 

andere...  ...gerne auf Anfrage

 

 

Preise pro Person im Zimmer.

Inklusive Frühstück, Mehr-Gänge-Dinner, Service-Tax und Steuern.

Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Es gelten die Preise in JPY - Japanischen Yen.

 

 

 

 

Unverbindliche Buchungsanfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.